Offizieller Blog
OutdoorsportWandernWintersport

Winterurlaub

Was tun, wenn kein Schnee liegt?

Winterurlaub - Junges Pärchen bei Brotzeit auf einer Hütte im Winter.

Zieht es dich bereits in die Berge und du würdest schon am liebsten die erste Skitour gehen? Oder die ersten Spuren auf der Piste zeichnen? Auf jeden Fall solltest du deine Planung für den Winterurlaub mit einem Backup angehen – der Schnee könnte wieder auf sich warten lassen. Wir haben hier sechs Tipps, was du unternehmen kannst, wenn zu wenig Schnee zum Skifahren oder Langlaufen liegt.

Die gute Nachricht ist – viele Urlaubsregionen in den Alpen stellen sich auf die geänderten Klimabedingungen ein und bieten auch abseits der Pisten unterschiedlichste Aktivitäten an.

1. Wandern

Kein Schnee heißt im Umkehrschluss: beste Voraussetzungen für Wandertouren. In sonnenverwöhnten Gegenden wie Südtirol kannst du bei blauem Himmel auch im Dezember oder Januar schöne Bergtouren unternehmen. Schließlich sind die Lifte geöffnet und die Wege oder Pfade gut zu begehen.

Wanderrucksack Storm 20 von Tatonka

Praktische Wanderbegleiter

Ausgestattet mit unserem X Vent Zero-Tragesystem bieten unsere Wanderrucksäcke herausragende Belüftung und damit hohen Tragekomfort auch bei schweißtreibenden Touren.

Zu den Wanderrucksäcken von Tatonka

Du solltest lediglich deine Ausrüstung an die kühleren Temperaturen anpassen und Schal, Thermoskanne und Mütze in den Rucksack packen. Denke außerdem daran, früh genug zu starten. Bekanntlich wird es im Winter bereits am späten Nachmittag dunkel.

Fackelwanderungen

Wandern im Schein einer Fackel entfaltet einen ganz eigenen Zauber. Der dunkle Wald spricht deine gesamten Sinne an – plötzlich hörst, riechst und fühlst du viel intensiver. Wer mag, kombiniert den nächtlichen Ausflug noch mit einem Glühwein-Umtrunk. So kommt auf jeden Fall Winterstimmung auf!

Wanderungen mit Esel oder Lama

Gerade für Familien sind Wanderungen mit Tieren ein besonderes Erlebnis. Esel, Lamas und Alpakas sind bestens geeignete Wanderbegleiter und tragen manchmal sogar das Gepäck für dich. In unserem Blogbeitrag rund ums Thema Eselwandern findest du viele nützliche Tipps.

Das Wandern mit einem Esel ist für Kinder ein echtes Erlebnis.
Das Wandern mit einem Esel ist für Kinder ein echtes Erlebnis.

2. Sommerrodelbahn im Winter

Ist es trocken und liegt kein Schnee, öffnen inzwischen manche Sommerrodelbahnen auch in den Wintermonaten. Schließlich spricht nichts gegen eine rasante Abfahrt im Januar – vorausgesetzt, du hast Mütze und Handschuhe an. Auf den Websites der Betreiber findest du die aktuellen Öffnungszeiten.

3. Kutschfahrten

Ob mit oder ohne Schnee – eine Kutsch- oder Schlittenfahrt mit Pferden sorgt für eine nette Abwechslung. Warm unter Decken eingepackt geht es los und man fühlt sich ein bisschen wie ein der König oder Königin auf Spazierfahrt.

4. 3D-Bogenschießen

In vielen Urlaubsregionen kannst du Sommer wie Winter das Bogenschießen ausprobieren. Besonders beliebt ist das 3D-Bogenschießen. Auf einem Parcour kannst du dich wie Robin Hood oder Legolas fühlen und dein Geschick mit Pfeil und Bogen unter Beweis stellen. Triffst du die ausgeschäumten Tierfiguren oder andere Ziele schon mit dem ersten Pfeil?

5. Nordic Cross Skating – Langlaufen auf Skates

Langlaufen ohne Schnee geht zum Glück auch. Ursprünglich trainierten vor allem Biathleten oder Langläufer im Sommer auf den skiähnlichen Brettern mit Rollen. Der Trend ist jetzt auch in den Winterurlaubsgebieten angekommen. Ausgestattet mit Stöcken kannst du wie beim Langlaufen deine Runden ziehen und Ausdauer sowie Koordination trainieren.

6. Wellness

Der Klassiker zieht immer. Inzwischen wirst du in so gut wie jedem Urlaubsort ein Hotel mit einem modernen Wellness-Angebot, mindestens aber ein Hallenschwimmbad finden. Da immer mehr Wintersportler Entspannung und Skifahren verbinden wollen, sind in den letzten Jahren viele Thermen in den Alpen entstanden.

Die Tourismusbüros haben für deinen Winterurlaub viele lokale Vorschläge für Ausflüge und Aktivitäten, sollte zu wenig Schnee auf der Piste oder Loipe liegen. Es wird auch bei wenig Schnee sicher nicht langweilig werden!