Offizieller Blog
Zelten

Die schönsten Campingplätze in Deutschland

Von Bayern bis zur Ostsee – diese Campingplätze lassen keine Wünsche offen

Campingplätze in Deutschland - Familie beim Zelten am Strand.

Übernachten unter freiem Himmel und eins mit der Natur sein – für viele Outdoor-Freunde und Aktivurlauber ist dies der Inbegriff von Freiheit. Ob beim Wandern mit der Familie, bei ausgedehnten Fahrradtouren oder beim Paddeltrip mit Freunden – das Übernachten im Zelt unterstreicht den Reiz und Charme eines Outdoor-Urlaubs. Das Tatonka-Team stellt dir seine Auswahl an schönsten Campingplätzen in Deutschland vor.

Camping in Bayern: die Sportlerparadiese Fränkische Schweiz und Nürnberger Land

Die Fränkische Schweiz bietet eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten, wie beispielsweise Wandern, Kanufahren, Klettern oder Badespaß. Zwischen Bergen, Seen und Wäldern, am Ufer der Püttlach, nicht weit vom Felsendorf Tüchersfeld entfernt, findest du den Campingplatz Fränkische Schweiz. Aufgrund seiner praktischen Aufteilung in die Bereiche Familienplatz, Saisonstellplatz und Zeltwiese ist er die ideale Anlaufstelle sowohl für Familien und größere Gruppen als auch für Sportler oder Individualisten.

Im Nürnberger Land, direkt am Bodensee-Königssee-Radweg, liegt der Ferienhof Maurus, ein guter Ausgangspunkt für ausgedehnte Fahrrad- oder Wandertouren. Aber auch für Familien mit kleineren Kindern ist der Platz perfekt geeignet, dank einer Spielscheune, einem Ballspielplatz und den vielen Tieren.

Camping in Baden-Württemberg: der idyllische Schwarzwald und die beliebte Freizeitregion Schwäbische Alb

Im Biosphärengebiet Schwäbische Alb findest du das Hofgut Hopfenburg. Zwischen grasenden Tieren ist in einem alten Zirkuswagen die Rezeption untergebracht, während sich der dazugehörige ‚Tante-Emma-Laden‘ in einem umgebauten Hühnerstall befindet. Autos sind auf dem Gelände verboten, um die ländliche Idylle nicht zu stören. Die Schwäbische Alb ist ein geeignetes Urlaubsziel für Familien, aber auch für Outdoor-Enthusiasten, und das Hofgut Hopfenburg bietet eine stimmungsvolle Campinggelegenheit für jeden Zeltliebhaber.

Familienzelt Family Camp von Tatonka

Perfekt für den Campingurlaub

Unser Tunnelzelt Family Camp mit stehhoher Apside für drei Personen aus langlebigen, reißfesten und strapazierfähigen Materialien ist das perfekte Zelt für Familien.

Zum Family Camp

Im Schwarzwald möchten wir die im Enztal angesiedelte Zeltwiese Müllerwiese vorstellen. Der autofreie und kinderfreundliche Platz liegt inmitten verschiedenster Freizeitangebote, wie einem Baumkletterpark, einem Urwaldpfad oder dem Enztal-Radweg.

Camping in Rheinland-Pfalz: die Mittelgebirgsregion Hunsrück

Der Hunsrück gehört zu den ältesten Gebirgen Deutschlands und ist dementsprechend ein beliebtes Ziel für Aktivurlauber und Naturliebhaber. Der weitläufige Campingplatz Waldwiesen bietet genügend Platz für größere Gruppen und sorgt durch einen eingegliederten Schwimmteich für jede Menge Badespaß. Fünf verschiedene Feuerstellen bieten die Möglichkeit eines offenen Lagerfeuers, was besonders abends zur gemütlichen Stimmung des Platzes beträgt.

Mitten im wildromantischen Hahnenbachtal findet ihr auf einer Waldwiese und in dem angrenzenden Wäldchen das Naturcamp Schmidtburg, das, wie der Name schon andeutet, auf Naturerfahrung ausgelegt ist: „Das einzige Geräusch ist Stille und das Rauschen des Hahnenbachs“. Angesiedelt am preisgekrönten Wanderweg Hahnenbachtal-Tour und dem Wassererlebnispfad Hahnenbachtal, bietet das Camp eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten. Besonders für Familien ist dieser Platz eine Reise wert.

Lese-Tipp: Zelten mit Kindern – Tipps für den ersten Familienurlaub im Zelt

Camping in Hessen: Die hessische Schweiz

Im Outdoor-Sport-Gebiet hessische Schweiz, direkt am Werratalsee, findest du das Kanucamp Maisy May. Angelegt im ‚Goldgräberstil‘, steht hier das Kanufahren und seine Geschichte im Mittelpunkt. Man kann Kanus mieten und geführte Touren werden ab vier Personen angeboten. Der See bietet für alle Wasserratten eine Menge Spaß – Surfer, Segler und Ruderer finden hier beste Bedingungen vor.

Camping in Sachsen: Die sächsische Schweiz

In der sächsischen Schweiz – dem deutschen Teil des Elbsandsteingebirges – kommen Kletterer voll auf ihre Kosten, schließlich befinden sie sich im Herzen des ältesten Klettergebiets Deutschlands. Die Region ist natürlich auch ein herrliches Wandergebiet. Auf dem alternativ geführten Campingplatz von Ferdinands Homestay fühlen sich Outdoor-Sportler, Familien und Genießer in gleichem Maße wohl.

Ebenfalls interessant: Klettern in der Sächsischen Schweiz – Die wichtigsten Tipps und Infos

Camping in Niedersachsen: das Weserbergland und die Hansestadt Uelzen

Hier findest du vor allem Kletterfreunde: auf dem Ith-Zeltplatz des Deutschen Alpenvereins. Mitten auf einem Bergkamm gelegen, in unmittelbarer Nähe zu verschiedenen Klettergebieten, ist dieser Campingplatz ein Hotspot der norddeutschen Kletterszene, wobei seine Plätze auch voranging an DAV-Mitglieder vergeben werden. Durch diese Fokussierung werden hier Sportler mehr als Familien oder Seelenbummler angesprochen.

Am Rande der Hansestadt Uelzen, im kleinen Ortsteil Westerweyhe, liegt der gemütliche Campingplatz Uhlenköper Camp. Für Entspannung und Freizeitspaß sorgt das Naturfreibad, und durch seine Lage ist der Platz der ideale Ausgangspunkt für Kanufahrten, Radtouren, Baumkletter-Abenteuer und Wanderausflüge. Dank seiner ökologischen Ausrichtung ist das Uhlenköper Camp sowohl für Familien als auch für Outdoorfreunde ein gutes Ziel.

Camping in Hamburg: Die vielseitige Hansestadt neu erleben

Direkt an der Elbe, unweit von Hamburg entfernt – am schönen Stover Strand – befindet sich der Campingplatz Campingland an der Elbe. Seit 1960 ist es in Familienhand und wird nach ökologischen und nachhaltigen Prinzipien geführt. Das Hamburger Stadtzentrum liegt zirka 30 Minuten entfernt, während die Elbe zum Angeln oder zum Beobachten von Vögeln einlädt. Nicht zuletzt zeichnet sich die Region durch ein weites Netz an Fahrradwegen aus und bietet so Freizeitmöglichkeiten für jeden Geschmack.

Camping an der Nordsee: die wunderschöne Insel Spiekeroog

Auf der kleinen Nordseeinsel Spiekeroog liegt einer der schönsten Naturzeltplätze Europas – direkt hinter den Dünen, an einem platzeigenen Strandabschnitt. Für Kinder gibt es Spielgeräte und einen Bolzplatz, um sich richtig auszutoben, während die Eltern die atemberaubende Landschaft und frische Seeluft genießen können. Außerdem lädt die kleine Insel dazu ein, sie durch ausgedehnte Strandspaziergänge zu erkunden.

Camping an der Ostsee: die vielseitige Insel Usedom

Zwar nicht direkt am Strand, dafür aber inmitten einer natürlichen Baumlandschaft befindet sich der Campingplatz Naturcamp Usedom. Für Naturliebhaber sind besonders die unparzellierten Zeltplätze von großem Reiz – mit Sonne oder Schatten nach Bedarf. Gut ausgestattet und dennoch naturbelassen, ist dieser Platz für jeden Campingfreund geeignet.

Camping in Mecklenburg Vorpommern: familienfreundliche Kanuparadiese

Der Familien-Campingplatz Hexenwäldchen ist eine ganz besondere Erfahrung: Mitten im Wald, am Ufer eines kleinen Sees, wirkt der Platz wie eine Welt für sich. Er bietet großen und kleinen Besuchern ein Höchstmaß an Unterhaltung: ob Streichelzoo oder umweltpädagogische Veranstaltungen, Sauna, Paddeln oder Wandern – im Hexenwäldchen kommt nie Langeweile auf. Du kannst außerdem die mecklenburgische Seenplatte und den Müritz-Nationalpark erkunden.

Ebenfalls interessant: Basiswissen: Paddeln im Kanadier – Wie du mit der richtigen Paddeltechnik alle Herausforderungen meisterst

Zuletzt möchten wir den Campingplatz Kanu-Camping-Warnow am Bützower See vorstellen. Hier stehen Kanu- und Kajakfreunde – egal welchen Alters – im Mittelpunkt. Als ausgewiesener Wasserwanderrastplatz bietet er alle zweckdienlichen Services: einen direkten Zugang zur Warnow und einen Kanuverleih mit Shuttle-Service. Durch seine unmittelbarer Nähe zu den Radwanderfernwegen Berlin-Kopenhagen und Hamburg-Rügen sind zudem auch Fahrradfahrer bestens unterhalten, während die Kleinstadt Bützow einige Freizeitangebote für Familien zu bieten hat.

Bist du noch auf der Suche nach dem richtigen Zelt? Wir haben einige Informationen rund um die richtige Zeltauswahl zusammengestellt.

Anmerkung: Dieser Artikel wurde ursprünglich im April 2016 veröffentlicht und im August 2017 überarbeitet.